Schröpfglasmassage

Bei der Schröpfglasmassage wird der Rücken eingeölt und zu Beginn durch eine sanfte manuelle Massage gelockert. Bei Verspannungen wird im Anschluß mit einem Schröpfglas massiert.

Durch das Vakuum des Schröpfglases und die damit verbundene starke Saugwirkung ist es möglich, die Durchblutung der Haut stark anzuregen und den Lymphfluss zu aktivieren. Bei Bedarf können Schröpfgläser verschiedener Größen für ein paar Minuten auf den Rücken aufgebracht werden.

Der Verwendung von Schröpfgläsern in der Massage wird eine ausleitende Wirkung ähnlich der Honigmassage zugeschrieben. In vielerlei Hinsicht kann diese Massage zur Prävention eingesetzt werden. Eine Anregung des Zellstoffwechsels, eine Verbesserung des Immunssystems sowie eine Lockerung des Gewebes können durch diese Massage erreicht werden. 

Mögliche Anwendungsgebiete sind:

- wiederkehrende Kopfschmerzen, Spannungskopfschmerzen

- Erkältungen

- muskuläre Verspannungen und Rückenschmerzen

- Blockaden